Rhombus-Profilleisten

Kunststofffassaden in Rhombus-Optik sind bei Wohnhäusern, Anbauten, Carports oder Gartenhäusern sehr beliebt. Die in der Horizontalen montierten Profile wirken optisch durch ihr schlichtes und gradliniges Aussehen sehr modern.

Woher kommt der Name Rhombusleiste:

Der Ausdruck Rhombusleiste bezieht sich auf den Profilschnitt in Form eines Parallelogramms. Durch diesen besonderen Querschnitt kann Wasser besonders gut vom Profil ablaufen.
Hausfassaden sind das ganze Jahr über den unterschiedlichen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Mal Sonne, mal Wind, Regen, Schnee oder Frost – da ist es gut, wenn die Fassade richtig montiert wurde und sehr widersstandfähig ist. Mit den hochwertigen Fassadenprofilen aus Kunststoff treffen Sie hier eine gute Wahl. Anders als Hölzer sind sie nahezu wartungsfrei und müssen nicht gestrichen werden. Sie wünschen sich dennoch eine schöne Holzoptik? Kein Problem: Durch die vielen verschiedenen Dekore und Farben, mit denen die Kunststoffpaneele in Rhombusoptik veredelt werden können, ist eine ganz individuelle Gestaltungsrichtung für Gebäude möglich. So werden auch Profile in sehr naturgetreuer Optik – z. B. die sibirische Lärche angeboten. Und die verwendeten Profile der namhaften Folienhersteller wie Hornschuch, LG Haussys oder Renolit geben 15 Jahre Garantie auf die Witterungs- und UV-Beständigkeit im Außenbereich.

Rhombusprofile gibt es auch mit einer schwarz-matten Kontrastleiste, diese lockert die Fassadenfläche auf oder wirkt sehr edel.

Kunststoffprofil in Holzoptik

 

Schreibe einen Kommentar