Sichtschutz aus Kunststoff – wenig pflegeintensiv, enorm designwirksam

Sichtschutzelemente aus Kunststoff
Privatsphäre auf modere Art und Weise – Sichtschutzelemente einer neuen Generation.

Sichtschutz um Haus und Garten hat für den einen den Zweck neugierige Blicke abzuhalten, ein anderer möchte nicht auf eine unschöne Umgebung schauen und der nächste möchte sein Umfeld dekorativ gestalten. Gründe für Sichtschutz gibt es viele. Alle gemeinsam haben sie, dass er langlebig und möglichst wenig pflegeintensiv sein soll. Passend zum Profil der Türen und Fenster müssen sie möglichst auch sein. Immer mehr Immobilienbesitzer und Gärtner wünschen sich eine schöne Optik. Sichtschutzzäune aus Holz sind nach wie vor beliebt, müssen aber regelmäßig gestrichen werden.

Inzwischen gibt es täuschend echte Holzdekore für Sichtschutzsysteme. So z. B. die Dekore Sibirische Lärche, Boanvacio Oak, oder Sehffield Oak Grey, um nur einige zu nennen. Die Echtholzoptik bei Kunststoffpaneele erzeugen aber wesentlich weniger Arbeit und Aufwand und sind langlebiger als ihre hölzernen Vorbilder. Sichtschutzelemente aus Kunststoff sind dank ihrer individuellen Oberflächenbeschichtung super an Fensterprofil und Türprofil und die Optik der Immobilie anzupassen.

Eine leichte Montage der Sichtschutzelemente aus Kunststoff ist ein weiterer Vorteil. So werden für die Selbstmontage klassische Nut-Feder-Paneele angeboten, die zwischen den Nuten der Pfosten horizontal aufeinandergestapelt werden.

Die Sichtschutzelemente Punkten vor allem durch ihre Witterungsbeständigkeit. Das zu 100 Prozent recycelbare Material ist absolut pflegeleicht und UV-beständig. Darauf gibt der Hersteller bis zu 15 Jahre Garantie.

Schreibe einen Kommentar